Blog Archives

Die Kunst, nicht dermaßen regiert zu werden

28. November 2010 – 9. Januar 2011
Eröffnung: Samstag, 27.11.2010, 19 Uhr

Eine Ausstellung des
Württembergischen Kunstvereins Stuttgart

Im Rahmen von
Re-Designing the East. Politisches Design in Asien und Europa /
In Charge. The Role of Political Designers in Transformation

Idee und Konzept
Hans D. Christ, Yvonne P. Doderer, Iris Dressler,
Stephan Köperl, Sylvia Winkler

Mit Beiträgen von
NOH Suntag, Daniel García Andújar, Dan Perjovschi und anderen

Share
Read more →

The Art of Not Being Governed Like That

November 28, 2010 – January 9, 2011

An exhibition by
Württembergischer Kunstverein Stuttgart

In conjunction with
Re-Designing the East. Political Design in Asia und Europe / In Charge. The Role of Political Designers in Transformation

Idea und conception
Hans D. Christ, Yvonne P. Doderer, Iris Dressler, Stephan Köperl, Sylvia Winkler

With contributions by
NOH Suntag, Daniel García Andújar, Dan Perjovschi and others
The exhibition The Art of Not Being Governed Like That, refering in its title to Michel Foucualt, is an independent project while simultaneously comprising part of the exhibition Re-Designing the East: Political Design in Asia and Europe.

Share
Read more →

Research the Research / Capitalist City as Urban Utopia

Postcapital: Vortragsreihe, Workshops, Filmprogramm
Württembergischer Kunstverein, Schlossplatz 2, 70173 Stuttgart, Fon: +49 (0)711 22 33 70, info@wkv-stuttgart.de

Recherche Recherchieren / Die kapitalistische Stadt als urbane Utopie

Workshop
Leitung: Yvonne P. Doderer
17. + 18. Januar 2009, jeweils 12 – 18 Uhr

Das von Daniel García Andújar innerhalb seines Projektes Postcapital. Archive 1989 – 2001 zugänglich gemachte, digitale Material eröffnet vielfältige Fragestellungen und Möglichkeiten zur kritischen Reflektion.

Teil 1: Research the Research (17. Januar 2009)

Ein erster Fragenkomplex betrifft das Archiv selbst. Wie sind digitale Archive strukturiert? Worin unterscheiden sich digitale Archive von anderen Archiven? Wer hat Zugang zu digitalen Archiven und Informationen? Welche Strategien der Erschließung und Aneignung sind notwendig, um aus Daten Wissen zu generieren? Wenn wir bereits in vernetzten Archiven leben: Welche Realitäten und Lebensformen werden hier konstruiert? Ist die Datenflut, mit der wir uns heute konfrontiert sehen, nur Ausdruck einer technologischen Verheißung auf mehr Kontrolle oder führt sie auch zu einem Mehr an partizipatorischer Handlungsmacht – insbesondere in urbanen Räumen?

Share
Read more →